Category : Mobile Apps

Blog Sub Title

Category Archives: Mobile Apps

Seiten:

Preiswerte, individuelle Smartphone Apps für gewerbliche Anwender

Vor 14 Jahren wurde die ENAiKOON als erstes Mitglied der Ventriga-Gruppe gegründet um gewerblichen Kunden individuelle Telematikösungen anzubieten.
Seither wurden mehrere zehntausend Baumaschinen, Fahrzeuge, Container und andere mobile Objekte auf die ENAiKOON Plattform aufgeschaltet.

Einige Jahre später kam die TeleService Holding AG hinzu, ein Münchner Unternehmen, das sich mit Telekommunikationsdienstleistungen beschäftigt.
 
Und heute freuen wir uns, Ihnen die ginstr GmbH als jüngstes Mitglied der Ventriga-Gruppe vorstellen zu dürfen:  

ginstr_apps_explosion
 
ginstr ist eine 100% Schwester der ENAiKOON. Wie auch die ENAiKOON hat ginstr ausschließlich gewerbliche Kunden im Visier.
ginstr ist spezialisiert auf die digitale Erfassung von Formulardaten, die Optimierung von Arbeitsprozessen und die Ausarbeitung von kundenspezifischen Anwendungen und Businesslösungen für Unternehmen aller Branchen. Dazu gehört die Internet-Anbindung und Datenübertragung in die Zentrale.
 

Der Schwerpunkt liegt auf der Implementierung von bisher verwendeten Papierformularen als Smartphone App.

ginstr_app_TimeRecording_DE

Bis heute haben wir mehr als 1 Million Euro in diese Technologie investiert und damit die Möglichkeit geschaffen, dass wir fast jedes beliebige Papierformular für nur 790 Euro (zzgl. MwSt) pauschal in eine Smartphone App umwandeln können.
–> Daraus ergeben sich für die ginstr Kunden eine Reihe von geldwerten Vorteilen:  

ginstr_app_assetLocationManager_DE 

Erfasste Informationen liegen sofort in der Zentrale vor

  • Jederzeit aktuelle Statusinformation in der Zentrale, in der Disposition, bei Nachfragen von Kunden etc.: die Übertragung der erfassten Daten von den Smartphones ins Büro dauert nur wenige Sekunden
  • Sofortige Erfassung von Rechnungen für geleistete Arbeiten
  • Es gehen keine Papierformulare mehr verloren
  • Es muss keine Ablage für die Papierformulare organisiert und erledigt werden
  • Das Suchen nach früher erfassten Daten erledigt jetzt der Computer

Bessere Qualität der der erfassten Daten

  • Keine fehlenden Information
  • Informationen werden bei der Eingabe auf Plausibilität überprüft
  • Keine Kosten für die Datenerfassung und keine Übertragungsfehler vom Formular in die EDV, weil dieser Arbeitsschritt ersatzlos entfällt
  • Elektronische Unterschrift von Kunden und Mitarbeitern auf dem Smartphone

Ergänzung durch Daten, die mit einem Formular nicht erfasst werden können

  • Bilder von Arbeitsergebnissen, Schäden, Situationen etc.
  • Hinzufügen von Videos, Sprachnachrichten, Dateianhängen, GPS-Positionen etc.

Daten Import und Export

  • Vorhandene Daten können im ginstr System wiederverwendet werden
  • Alle erfassten Daten können aus dem ginstr System exportiert werden zur Weiterverarbeitung in bereits vorhandenen Programme (z.B. Buchhaltung, Disposition, Personalwesen etc.)

ginstr_backend_DE

Seit der Freischaltung der Plattform vor gut einem Jahr hat sich bereits eine Vielzahl von Unternehmen für die Nutzung der ginstr Technologie entschieden.
Für diese Unternehmen wurden Lösungen in sehr unterschiedlichen Branchen und Regionen der Welt realisiert. 

 

Hier einige Beispiele:

 

Afrika

  • Notrufsystem für Diplomaten in Ghana
  • App zur Verwaltung von Patienteninformationen ähnlich der deutschen Gesundheitskarte in Nigeria

Australien

  • Überwachung der regelmäßigen Reinigung der Toiletten während der Australien Open, dem berühmten Tennisturnier

Deutschland

  • Ablesen von Stromzählern bei einer Immobiliengesellschaft mit ca. 2000 gewerblichen Mieteinheiten
  • Regelmäßige Berichte über den Zustand von ca. 500 ungenutzten Liegenschaften des Landes Berlin
  • Erfassung von Arbeitsberichten bzgl. der Betreuung von Verkaufsautomaten (Bestücken, Reinigen, Wartungsarbeiten…)
  • Arbeitszeiterfassung von mobilen Mitarbeitern

Dubai (Mittlerer Osten)

  • System zur Registrierung von Teilnehmern an Events samt Einlasskontrolle

Indien

  • Lösung für Parkwächter in Parkhäusern. Damit wird sichergestellt, dass die vorhandenen Stellplätze nur von Mietern verwenden werden, die diese zuvor angemietet haben.

Israel

  • Arbeitsprotokolle für Hotelangestellte
  • Arbeitsprotokolle für Wachschutzmitarbeiter

Südamerika

  • Verwaltung von 600.000 Schulmöbeln in Ecuador

USA

  • Berichtswesen für Pfleger in einem Altersheim
  • Berichtswesen für eine Firma, die geleaste Fahrzeuge zurückholt, für die der Kunde eine Zeitlang keine Raten mehr bezahlt hat (sog. RePo Services: https://en.wikipedia.org/wiki/Repossession)

u.v.m.

Einige Dutzend Musterbeispiele bislang realisierter Lösungen finden Sie zum Download im Google Play Store, im ginstr app store bzw. auf der ginstr Webseite.
 

Alle Apps können Sie samt zugehöriger Bürosoftware jederzeit kostenlos ausprobieren. Sprechen Sie uns an!
Um ginstr apps zu testen, die NFC-Tags verwenden, senden wir Ihnen gerne einige Mustertags kostenlos zu.

[twoclick_buttons]

Preiswerte, individuelle Smartphone Apps für gewerbliche Anwender

Vor 14 Jahren wurde die ENAiKOON als erstes Mitglied der Ventriga-Gruppe gegründet um gewerblichen Kunden individuelle Telematikösungen anzubieten.
Seither wurden mehrere zehntausend Baumaschinen, Fahrzeuge, Container und andere mobile Objekte auf die ENAiKOON Plattform aufgeschaltet.

Einige Jahre später kam die TeleService Holding AG hinzu, ein Münchner Unternehmen, das sich mit Telekommunikationsdienstleistungen beschäftigt.
 
Und heute freuen wir uns, Ihnen die ginstr GmbH als jüngstes Mitglied der Ventriga-Gruppe vorstellen zu dürfen:
 

ginstr_apps_explosion
 
ginstr ist eine 100% Schwester der ENAiKOON. Wie auch die ENAiKOON hat ginstr ausschließlich gewerbliche Kunden im Visier.
ginstr ist spezialisiert auf die digitale Erfassung von Formulardaten, die Optimierung von Arbeitsprozessen und die Ausarbeitung von kundenspezifischen Anwendungen und Businesslösungen für Unternehmen aller Branchen. Dazu gehört die Internet-Anbindung und Datenübertragung in die Zentrale.
 

Der Schwerpunkt liegt auf der Implementierung von bisher verwendeten Papierformularen als Smartphone App.

 

ginstr_app_TimeRecording_DE

Bis heute haben wir mehr als 1 Million Euro in diese Technologie investiert und damit die Möglichkeit geschaffen, dass wir fast jedes beliebige Papierformular für nur 790 Euro (zzgl. MwSt) pauschal in eine Smartphone App umwandeln können.
–> Daraus ergeben sich für die ginstr Kunden eine Reihe von geldwerten Vorteilen:
 

ginstr_app_assetLocationManager_DE
 

Erfasste Informationen liegen sofort in der Zentrale vor

  • Jederzeit aktuelle Statusinformation in der Zentrale, in der Disposition, bei Nachfragen von Kunden etc.: die Übertragung der erfassten Daten von den Smartphones ins Büro dauert nur wenige Sekunden
  • Sofortige Erfassung von Rechnungen für geleistete Arbeiten
  • Es gehen keine Papierformulare mehr verloren
  • Es muss keine Ablage für die Papierformulare organisiert und erledigt werden
  • Das Suchen nach früher erfassten Daten erledigt jetzt der Computer

 

Bessere Qualität der der erfassten Daten

  • Keine fehlenden Information
  • Informationen werden bei der Eingabe auf Plausibilität überprüft
  • Keine Kosten für die Datenerfassung und keine Übertragungsfehler vom Formular in die EDV, weil dieser Arbeitsschritt ersatzlos entfällt
  • Elektronische Unterschrift von Kunden und Mitarbeitern auf dem Smartphone

 

Ergänzung durch Daten, die mit einem Formular nicht erfasst werden können

  • Bilder von Arbeitsergebnissen, Schäden, Situationen etc.
  • Hinzufügen von Videos, Sprachnachrichten, Dateianhängen, GPS-Positionen etc.

 

Daten Import und Export

  • Vorhandene Daten können im ginstr System wiederverwendet werden
  • Alle erfassten Daten können aus dem ginstr System exportiert werden zur Weiterverarbeitung in bereits vorhandenen Programme (z.B. Buchhaltung, Disposition, Personalwesen etc.)

 

ginstr_backend_DE

Seit der Freischaltung der Plattform vor gut einem Jahr hat sich bereits eine Vielzahl von Unternehmen für die Nutzung der ginstr Technologie entschieden.
Für diese Unternehmen wurden Lösungen in sehr unterschiedlichen Branchen und Regionen der Welt realisiert.
 

Hier einige Beispiele:
 

Afrika

  • Notrufsystem für Diplomaten in Ghana
  • App zur Verwaltung von Patienteninformationen ähnlich der deutschen Gesundheitskarte in Nigeria

 

Australien

  • Überwachung der regelmäßigen Reinigung der Toiletten während der Australien Open, dem berühmten Tennisturnier

 

Deutschland

  • Ablesen von Stromzählern bei einer Immobiliengesellschaft mit ca. 2000 gewerblichen Mieteinheiten
  • Regelmäßige Berichte über den Zustand von ca. 500 ungenutzten Liegenschaften des Landes Berlin
  • Erfassung von Arbeitsberichten bzgl. der Betreuung von Verkaufsautomaten (Bestücken, Reinigen, Wartungsarbeiten…)
  • Arbeitszeiterfassung von mobilen Mitarbeitern

 

Dubai (Mittlerer Osten)

  • System zur Registrierung von Teilnehmern an Events samt Einlasskontrolle

 

Indien

  • Lösung für Parkwächter in Parkhäusern. Damit wird sichergestellt, dass die vorhandenen Stellplätze nur von Mietern verwenden werden, die diese zuvor angemietet haben.

 
Israel

  • Arbeitsprotokolle für Hotelangestellte
  • Arbeitsprotokolle für Wachschutzmitarbeiter

 

Südamerika

  • Verwaltung von 600.000 Schulmöbeln in Ecuador

 

USA

  • Berichtswesen für Pfleger in einem Altersheim
  • Berichtswesen für eine Firma, die geleaste Fahrzeuge zurückholt, für die der Kunde eine Zeitlang keine Raten mehr bezahlt hat (sog. RePo Services: https://en.wikipedia.org/wiki/Repossession)

u.v.m.

 

Einige Dutzend Musterbeispiele bislang realisierter Lösungen finden Sie zum Download im Google Play Store, im ginstr app store bzw. auf der ginstr Webseite.
 

Alle Apps können Sie samt zugehöriger Bürosoftware jederzeit kostenlos ausprobieren. Sprechen Sie uns an!
Um ginstr apps zu testen, die NFC-Tags verwenden, senden wir Ihnen gerne einige Mustertags kostenlos zu.

[twoclick_buttons]

Ab sofort: die Android App inViu routes ermöglicht die komplette Disposition mit einem Handy

Mit mehr als 25.000 Nutzern ist inViu routes eine der erfolgreichsten Apps für mobile Mitarbeiter. Jetzt wurde inViu routes um das Plugin ENAiKOON messenger erweitert, mit dem Unternehmer und Disponenten direkt schriftlich mit den mobilen Mitarbeitern kommunizieren können. So werden Fehler bei der Übermittlung von Informationen vermieden und die Kommunikation wird an einem zentralen Punkt gespeichert und angezeigt, so daß alle Beteiligen jederzeit den letzten Diskussionsstand einsehen können: Disponenten, Fahrer, Teamleiter, Manager und ggf. Kunden.
 

App inViu routes messenger

Wenn Sie bereits inViu pro benutzen, kennen Sie vielleicht schon die Eigenschaften des "messenger" Plugins: Sie können Nachrichten und Arbeitsaufträge, Fahrziele und Adressen erstellen und direkt über die ENAiKOON locate-06 an den Bildschirm des angeschlossenen Navigationssystems senden. Der inViu routes messenger macht genau dasselbe, mit dem Unterschied, dass die Nachrichten auf dem Android Smartphone des Mitarbeiters angezeigt werden.
 

Vielleicht fragen Sie sich: "Ist das hilfreich für mich? Könnte ich stattdessen nicht einfach nur SMS-Nachrichten an die Mitarbeiter senden oder WhatsApp benutzen?" Nun, abgesehen von der Tatsache, dass Sie jede Menge Geld sparen, indem Sie statt eines teuren Systems, bestehend aus einem Ortungsmodul und einem Navigationssystem, nur ein evtl. schon vorhandenes Android Smartphone für die Positionsaufzeichnung benötigen, haben Sie nun die Möglichkeit, GPS-Tracking bei allen Arten von mobilen Mitarbeitern – nicht nur bei LKW- oder Autofahrern – einzusetzen. So können beispielsweise Außendienst-Mitarbeiter, die zu Fuß unterwegs sind, Nachrichten und Informationen über Kunden oder Aufgaben empfangen oder der Fahrrad-Kurier erhält seine Arbeitsaufträge direkt auf sein Smartphone.
 

Zudem dient die App als komplettes Aufgaben-, Logistik und Mitarbeiter-Management-Tool, mit dem z.B. Auftragsstati und Fahrerrückmeldungen an das ENAiKOON Webportal inViu pro rückübermittelt werden können. Waren Sie bislang noch nicht davon überzeugt, dass inViu routes die perfekte App für Ihr Geschäft ist, dann sollte sich dies spätestens mit dem nun integrierten ENAiKOON messenger Plugin ändern. Überzeugen Sie sich von den Funktionen und Vorteilen:

App inViu routes messenger Aufträge mit Routen

 
 

Einfache Kommunikation und Aufgabenverwaltung

 

Für Führungskräfte ist dies die wichtigste Funktion. Kontrolle der internen Kommunikation und Aufgabendelegation ist der Schlüssel zur Steuerung der Arbeitsabläufe und minimiert Fehler innerhalb der Unternehmensprozesse. Mit der Verwendung des inViu routes messenger wird die komplette Kommunikation transparent und nachweisbar im Webportal inViu pro angezeigt. Eine Übersicht über alle Aufgaben und Standorte der Mitarbeiter erleichtert die Disposition erheblich.

 
 

Klare Auftragsannahme und Nachvollziehbarkeit

 

Die Mitarbeiter können mit einem Tastenklick Aufträge annehmen oder ablehnen und mit vordefinierten, editierbaren Statustexten antworten ohne die App zu verlassen. Die übersichtlich gestaltete App leitet den Mitarbeiter durch den Auftragsprozess und bietet eine sichere Kommunikation mit dem Disponenten, da der Fahrer entscheidet, wann und ob er antwortet.

 
 

Bequeme Routenplanung und Navigation

 

Was inViu routes messenger einzigartig macht, ist, dass der Fahrer seine Fahrziele nicht mühsam über die Smartphone-Tastatur eingeben muss, sondern die von der Disposition optimal ausgearbeitete Tour wird mit allen Zielen einfach an die Navi-App sendet und dort auf Tastendruck als Fahrziel in die Navigation übernimmt.

 

ENAiKOON Bestandskunden können das ENAiKOON messenger-Plugin mittels einer Erweiterung des inViu pro Nutzungsvertrags aktivieren. Nach der Anmeldung in der App sehen alle Ihre mobilen Mitarbeiter die neue Option "Meine Nachrichten" im Hauptmenü von inViu routes. Installieren Sie sich die App direkt bei Google Play oder kontaktieren ENAiKOON für weitere Informationen über das messenger-Plugin, inViu routes oder inViu pro.

[twoclick_buttons]

Neuheit: Sicherheitsbeutel mit NFC Funk-Chip

NFC-Sicherheitsbeutel samt NFC Smartphone-App für optimale Sendungsverfolgung und Lagerung mit Originalitätsschutz – erstmalig zu sehen auf der GPEC vom 9.-11.09.2014, Stand C67, H1

 
Ab sofort bietet ENAiKOON NFC-Sicherheitsbeutel samt zugehöriger NFC Smartphone-App und Integration in inViu web, der hochsicheren ENAiKOON Telematik-Plattform.

Sicherheitsbeutel_mit_NFC_Funkchip

 
Sicherheitsbeutel_mit_NFC_Funkchip auf der Rolle

Anwendungsgebiete
Die auch Asservatenbeutel genannten Kunststofftaschen mit integriertem Funk-Chip eignen sich besonders für den sicheren Transport sowie die professionelle Lagerung und Verwahrung von wichtigen Gegenständen samt Originalitätsschutz:
• Dokumente
• Wertsachen
• Waffen, Drogen und andere Gegenstände mit reguliertem Zugang
• Drogenproben / Dopingproben
• Forensische Beweismittel
• Persönliche Gegenstände von Patienten in Krankenhäusern, Toten oder Inhaftierten
• Teure / gefährliche pharmazeutische Produkte
• Festplatten und andere Datenträger mit wichtigen Daten (z. B. von Banken oder Prozessdaten von Atomkraftwerken, Elektrizitätswerken und anderen Einrichtungen, die nicht ans Internet angeschlossen werden)
• u.v.m

 
Verloren gegangene oder veränderte Gegenstände gehören so der Vergangenheit an.

Anwendungen_für_NFC_Sicherheitsbeutel_2

Anwendungen_für_NFC_Sicherheitsbeutel

 
Unterstützte Prozesse
• Fehlerfreie und zu 100% nachvollziehbar dokumentierte Sendungsverfolgung der NFC-Sicherheitsbeutel im Rahmen von Transporten
• Lückenlose Dokumentation des aktuellen Inhalts, Lagerorts sowie des jeweils für den NFC-Sicherheitsbeutel Verantwortlichen
• Originalitätsschutz durch speziellen Verschluss, der ohne Zerstörung nicht geöffnet werden kann
• Optimale Integration des NFC-Sicherheitsbeutels in die EDV zur lückenlosen Verwaltung und Nachverfolgbarkeit

 
 
Merkmale des NFC-Sicherheitsbeutels

 
NFC Funk-Chip
Die ginstr hi-tech NFC-Sicherheitsbeutel sind mit einem NFC Funk-Chip ausgestattet und damit weitaus sicherer als vergleichbare Beutel mit Barcode oder Handbeschriftung.
Mit dem NFC Funk-Chip lassen sich die NFC-Sicherheitsbeutel und zugehörige, in einer Datenbank gespeicherte Daten, mittels einer Smartphone-Software zuverlässig verknüpfen. Durch einfaches Auslesen des Funk-Chips bekommt ein dafür freigeschaltetes Smartphone Zugang zu allen Daten den jeweiligen NFC-Sicherheitsbeutel betreffend.
Neben dem Erfassen und Auslesen der NFC-Beutel Informationen lassen sich zusätzlich Bilder, Sprachaufnahmen, Videos, Unterschriften, Textaufzeichnungen u.v.m. zentral abspeichern und später wieder abrufen.

 
Fortlaufende Seriennummern
Die NFC-Sicherheitsbeutel haben fortlaufende Seriennummern, die fälschungssicher angebracht sind. So können weder einzelne Taschen aus der Überwachung verschwinden noch können Taschen eingesetzt werden, die nicht zur eigenen Organisation gehören.

 
Manipulationssicherer Verschluss
Die NFC-Sicherheitsbeutel können nicht geöffnet werden, ohne sie zu zerstören. Angriffe mittels Wärme, Kälte oder der Versuch, eine einmal geöffnete Tasche wieder zu verschließen können dank Beschädigungsanzeige zweifelsfrei erkannt werden.

 
Abreissbarer Empfangsbeleg
Mit diesem Beleg kann der Eigentümer des Inhalts sein Eigentum nachweisen.

 
Individueller Aufdruck
Die NFC-Sicherheitsbeutel können nach Ihren Vorstellungen mit Feldern zur Beschriftung, Ihrem Logo etc. bedruckt werden.

 
Vielfältige Größen und Sonderausstattungen
Die NFC-Sicherheitsbeutel werden in unterschiedlichen Größen angeboten.
Standard-Größen sind 152×228 mm (6×9 inch), 228×304 mm (9×12 inch), 304 x457 mm (12×18 inch), 381×508 mm (15×20 inch).
Die Sicherheitsbeutel lassen sich in verschiedenen Ausführungen herstellen, z.B. mit einer antistatischen Beschichtung für Festplatten und andere Datenträger.

 
Preise
NFC-Sicherheitsbeutel kosten je nach Bestellmenge und Größe zwischen 2,90 Euro und 4,90 Euro pro Stück
Die monatliche Nutzungsgebühr für die zugehörige Smartphone-Software und Bürosoftware samt Datenspeicherung auf hochsicheren ENAiKOON Servern kostet 9,90 Euro pro Benutzer pro Monat bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten.
Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 
Weitere Informationen
Lesen Sie auf dieser ginstr Website mehr zu den Einsatzmöglichkeiten und der Anwendung.

[twoclick_buttons]

inViu routes GPS tracking app mit Freizeit-Modus – perfekt für das Umschalten zwischen geschäftlicher und privater Nutzung auf Mobiltelefonen

inViu routes GPS tracking app mit Freizeit-Modus– perfekt für das Umschalten zwischen geschäftlicher und privater Nutzung auf Mobiltelefonen


Eine der neuesten Funktionen der App inViu routes ist die Einrichtung eines Freizeit-Modus.


Mit inViu routes kann ein Android Smartphone wie ein GPS Trackingerät verwendet werden: Ortungsdaten werden erfasst und zum ENAiKOON Server gesendet. Über das Webportal inViu pro können die Daten dann eingesehen und weiterverwendet werden. Es ist aber nicht sinnvoll, die Bewegung des Smartphones 24 Stunden am Tag zu verfolgen. Mit dieser Freizeit-Modus Funktion kann der Mitarbeiter das Gerät außerhalb der Arbeitszeit verwenden, ohne dass die Ortungsdaten an das ENAiKOON Webportal gesendet werden.


inViu_routes_leisure_mode_DE


Einstellungen
Das Gerät wird so konfiguriert, dass beim Einschalten automatisch die Standortdaten erfasst und versendet werden. Dieser Autostart ermöglicht die Erstellung von Vorlagen für den Freizeitmodus, um die Arbeitszeiten der Mitarbeiter einzutragen. Es können verschiedene Vorlagen für unterschiedliche Arbeitszeiten, z.B. Früh- und Spätschicht kombiniert werden. Diese Vorlagen lassen sich exportieren und auf eine Vielzahl von Geräten für alle Mitarbeiter importieren ohne sie wieder neu anlegen zu müssen. Nach dem Import z.B. über E-Mail sind die Vorlagen mit einem Klick aktiviert. Die Aufzeichnungseinstellungen können in der App mit einem PIN-Code gesichert werden. Somit kann der Mitarbeiter den Autostart- und Freizeit-Modus nicht ändern.

Überstunden
Die Zeitstempel aus inViu routes werden in vielen Firmen für die Lohnabrechnung benutzt. Bei Überstunden ist es also sinnvoll, die Aufzeichnungszeit zu verlängern um verlässliche Daten zu erhalten. Also hat auch der nach geleisteten Arbeitsstunden bezahlte Mitarbeiter ein Interesse daran, die tatsächliche Arbeitszeit richtig zu aufzeichnen zu lassen.

Bevor die vordefinierte Aufzeichnungszeit endet, wird der Mitarbeiter mit einer "Notification" über das Aufzeichnungsende informiert. Er kann nun darauf klicken und die Überstundenzeit antippen. Dieses lässt sich mehrmals nacheinander durchführen. Die Verlängerung der Aufzeichnung kann über ein "Überstunden" Widget jederzeit vorab eingestellt werden.



Der Freizeit-Modus ist eine weitere wichtige Erweiterung, die App inViu routes als business-taugliches kostenminimierendes Tracking-System zu verwenden.
Laden Sie inViu routes bei GooglePlay auf Ihr Telefon oder Tablet und werfen Sie einen Blick auf diese neue Funktion.

Nehmen Sie Kontakt auf zu ENAiKOON für weitere Informationen zum Einsatz der App inViu routes in Ihrem Unternehmen.

[twoclick_buttons]

inViu routes – die GPS App für Ihr Android-Telefon entwickelt sich zur vollständigen Trackinglösung

Die GPS Tracking App mit verlässlicher GPS-Ortung- und Geofencing-Technologie wurde für Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern, für Transportunternehmen oder Fahrzeug- und Baumaschinenvermietungen entwickelt.

Mehr als 15.000 Anwender haben inViu routes auf Ihrem Smartphone oder Tablet installiert. Die App wird verwendet zur Optimierung der Außendiensteinsätze, für den zentralisierten und dokumentierten Nachrichtenaustausch und natürlich zur Ortung von Menschen und Maschinen.


Der günstige Preis von 9,90 Euro* pro Monat in Verbindung mit Gerätekosten von unter 150 Euro* macht inViu routes zu einem unverzichtbaren Tool für alle Unternehmen mit mobile Mitarbeitern.
*zzgl. MwSt.



Die jetzt vorgestellte neue Version 3.9. bringt eine Vielzahl an nützlichen Innovationen.

Vollständiger Überblick über die Fahrzeuge, Maschinen und Mitarbeiter

Um von unterwegs den Überblick zu behalten reicht es, seine ENAiKOON iD Zugangsdaten in der App einzugeben und schon können alle Standorte und die täglich gefahrenen Strecken seiner Trackables anzuzeigen: in einer übersichtlichen, sortierbaren Liste mit Bezeichnungen und Zeitstempeln und natürlich auf der integrierten Landkarte.


Routenplanung
Neben der Routenaufzeichnung der eigenen Standorte errechnet die App die Optimalrouten zum Standort jedes Trackable, der gespeicherten POIs, GPS Fotos, Adressen der eigenen Kontakte und auch zu jeder auf der Landkarte ausgewählten Position. Sowohl der Start- als auch der Endpunkt sind frei wählbar.

Wer eine echte Navigation mit Fahranweisungen benötigt und eine entsprechende App auf seinem Gerät installiert hat, kann jede gespeicherte oder auf der Landkarte ausgewählte Position als Fahrziel auswählen direkt die Navigations-App aus inViu routes heraus starten.


inViu_routes_route_planner_DE

Nützliche Widgets und Schnellzugriffe

Für den schnellen Zugriff auf verschiedene Funktionen gibt es jetzt die folgenden Widgets:


Routenplaner – Anzeige der Zieladresse, der benötigten Zeit und Entfernung zum Ziel sowie die voraussichtliche Ankunftszeit

Foto schießen – Foto schießen mit der aktuellen GPS-Position und sofortiger Speicherung

POI erstellen – Erstellen eines POI mit der aktuellen GPS-Position und sofortiger Speicherung

Routenaufzeichnung – Start und Stopp der Routenaufzeichnung ohne die App zu öffnen
Parkposition – Schnelle Speicherung der aktuellen Position, z.B. der Parkposition des Fahrzeugs, oder Fahrrads. Mit einem weiteren Klick öffnet sich die Landkarte in inViu routes und zeigt die gespeicherte Position mit einem Marker.


inViu_route_widgets_DE

Individuelle Anzeige der Menüleisten

Diese innovative Funktion ermöglicht die perfekte Gestaltung verschiedener Bildschirme und Formate auf Telefon und Tablet. inViu routes ist die einzige Routen-App die diesen Grad der Anpassung bietet.
Der Klick auf das App-Icon ermöglicht den Zugriff auf die Hauptfunktionen der App, die weiteren Aktion-Icons befinden sich in einer der Menüleisten, bzw. sind erreichbar nach einen Klick auf das "Drei-Punkte-Icon". Jedes Icon kann in eine Menüleiste hineingezogen und wieder entfernt werden, die Reihenfolge ist jederzeit änderbar.

Man kann wählen zwischen einer oder zwei Menüleisten, mit oder ohne Anzeige der Icon-Unterschriften und definieren wo der Zugriff auf die Hauptfunktionen der App erfolgen soll.
Wer eigene Icons verwenden möchte, kann durch einen langen Klick auf ein Icon dieses ersetzen.

So ist es z.B. sinnvoll, die Menüleisten im Querformat horizontal, beim Hochformat vertikal anzeigen. Da ein Tablet eher mit zwei Händen unten gehalten wird, kann die Menüleiste mit Zugriff auf alle wichtigen Funktionen nach unten geschoben werden, bei einem kleineren Telefon ist es sinnvoller, den Zugriff am oberen Bildrand zu haben.


inViu_routes_menu_bar_DE

GPS Stromsparmodus

Um die Batterielaufzeit zu erhöhen kann die Zeit zwischen zwei GPS-Lesevorgängen erhöht werden. Der GPS Stromsparmodus kann deaktiviert werden während das Gerät lädt oder oberhalb eines definierten Batterie-Füllstands.


Freizeitmodus

Die Einstellung des Freizeit-Modus ist wichtig für Mitarbeiter, deren Standorte während der Arbeitszeit übertragen werden. Wenn das Telefon sowohl geschäftlich als auch privat genutzt wird, kann die Routen-Aufzeichnung während der Freizeit ausgeschaltet werden.


Mehr Details zum Freizeit-Modus finden in einem unserer nächsten Blogartikel.

Laden Sie inViu routes bei Google Play auf Ihr Telefon oder Tablet und werfen Sie einen Blick auf diese neuen Funktionen.
Nehmen Sie Kontakt auf zu ENAiKOON für weitere Informationen zum Einsatz der App inViu routes in Ihrem Unternehmen.

[twoclick_buttons]

inViu GPS-details: Die GPS App für Android Geräte

Es gibt unzählige GPS-Apps bei Google Play. Apps, die den Standort anzeigen, Apps mit GoogleMaps-Anbindung und solche mit Navigationsfunktion. Aber nur inViu GPS-details verrät auch, wie zuverlässig das GPS-Signal ist. Die App wurde vom Berliner Unternehmen ENAiKOON entwickelt und bringt neben Kompass, Tachometer und Standort, die genauen Koordinaten sowie die Anzahl und die Stärke der jeweiligen Satelliten auf das Display.

Die Android App inViu GPS-details ist völlig kostenlos. Es gibt es keine Werbung, und das bei Features, die andere GPS-Apps sonst nur in der Premiumversion anbieten. Damit ist dieses kleine Helferlein im Handy ein zuverlässiger Begleiter für alle, die sich im Freien bewegen. Sportler, Geocacher, Läufer, Wanderer, Radfahrer. Sie alle können sich einfach und bequem mit inViu GPS-details orientieren und sich Geschwindigkeit, Himmelsrichtung und Position anzeigen lassen. Mit dem brandneuen Update wartet die App nun außerdem mit einem viel besseren User Interface (UI) auf.


GPS-details_DE_1


Die wichtigsten Features von inViu GPS-details:

Standortanzeige

Die App stellt die aktuelle GPS-Position als Dezimalwert oder als GPS-Koordinaten mit Längen-und Breitengrad dar. Weitere nützliche Informationen sind Höhe, GPS-Zeit, Sonnenauf- und -untergang, die Stellung der Satelliten zueinander und damit die Qualität des GPS.

Informationen über Satelliten

In zwei unterschiedlichen Ansichten werden die verfügbaren Satelliten und deren Signalstärken dargestellt. Die Positionen Satelliten sind auf einem Radarschirm zu sehen. Die Anzeige der Satelliten ist für die Genauigkeit der GPS-Ortung wichtig. Der Idealfall sind vier Satelliten, die in allen Himmelsrichtungen möglichst weit auseinander stehen, also die Winkel zueinander möglichst groß sind. Anhand des Signal-Rausch-Verhältnisses (engl. Noise Ration oder SNR) lassen sich die unterschiedlichen Signalstärken der Satelliten miteinander vergleichen. Die Genauigkeit des Empfangs wird entweder in Meter oder Fuß angezeigt.

GPS-details_DE_2
Tachometer und eingebauter Kompass

Der integrierte Tachometer zeigt die jeweilige Geschwindigkeit bis zu 1.200 km/h bzw. 750 mph an. Die Skala des Tachos kann man individuell anpassen. Der Autofahrer wird hier den Drehzahlbereich einstellen, der Läufer die Schrittfrequenz. Neu ist die Anzeige der aktuellen Geschwindigkeit im Tag/Nacht-Modus. Der eingebaute Kompass ist leicht verständlich. Der User kann die Anzeige so einstellen, dass sich entweder die Nadel oder die Kompassanzeige dreht.

GPS-Aufzeichnung

Neu ist der "Demo-Modus". Er ermöglicht Benutzern, innerhalb einer bestimmten Zeitdauer die GPS-Daten aufzuzeichnen, um sie später wiederzugeben. Diese Funktion ist vor allem für Sportler von Nutzen, die in der Aktion das Handy nicht bedienen können, Fallschirmspringer oder Drachenflieger zum Beispiel, andere Extremsportler, aber auch Läufer, Rad- und Schifahrer.

inViu GPS-details zeichnet sich auch durch ein optisch attraktives Design aus, das die Daten leicht verständlich präsentiert. Die App unterstützt die Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch und Spanisch sowie metrische und angloamerikanische Messsysteme, in Zoll, Fuß und Meilen.
Viele weitere Informationen und der Download sind auf Google Play zu finden.

[twoclick_buttons]

Android Magazin empfiehlt inViu routes von ENAiKOON. Für alle Leser gibt es die Vollversion gratis.

Android Magazin empfiehlt inViu routes von ENAiKOON. Für alle Leser gibt es die Vollversion gratis

Eine Kleinigkeit im Download, riesig im Nutzen. Die App inViu routes GPS tracking OSM ist so ausgereift, dass sie im bekannten Android Magazin andoridmag.de mit dem Prädikat "Empfehlung der Redaktion" ausgezeichnet wurde. Wer den Artikel im Web liest ,bekommt einen kostenfreien Code, mit dem sich die Vollversion von inViu routes dauerhaft freischalten lässt.

Was die App kann

Ist die App einmal auf dem Smartphone installiert, zeichnet sie die Bewegungen des Users auf und speichert Wege und Routen. Die Strecken lassen sich nun auf Straßenkarten anzeigen. Alle diese Daten können mit anderen auf Wunsch geteilt und ausgetauscht werden. So kennt man die Standorte von Freunden und Kollegen, weiß, wie schnell sie sich bewegen und wie weit die Entfernung zu ihnen ist. Koordinaten und Kartenausschnitte können per E-Mail oder per Facebook direkt aus der App heraus verschickt werden. Als Kartenmaterial nutzt die Software OpenStreetMap. Die gespeicherten Routen lassen sich auf dem PC ohne weiteres bearbeiten, da die Daten im Format GPX vorliegen. GPX ist ein allgemeiner Standard für Geodaten. Selbstverständlich wird nur etwas versendet, was auch freigegeben ist. Der User kann dies alles selber festlegen. Falls Daten gesendet werden sollen, geschieht das über die sicheren inViu-Server von ENAiKOON entweder über die Datenverbindung des Handys oder, wenn gewünscht, nur bei aktiver WLAN-Verbindung.

Gefahrene Route und Routenplanung

inViu routes zeigt Wegstrecke, Entfernung, Restfahrzeit und geschätzte Ankunftszeit im Display an.

Wozu die App gut ist

Immer zu wissen, wo man sich befindet macht dort Sinn, wo man die Orientierung verlieren kann: In der Stadt, im Gelände, beim Autofahren, beim Radfahren, beim Wandern und Geocaching oder beim Laufen. Mit inViu routes wird verirren jedoch schwierig. Außerdem macht es Spaß. inViu routes ist mittlerweile auch in einigen Geschäftsbereichen fast nicht mehr wegzudenken. Zum Beispiel lassen sich darüber Fahrzeuge orten, Mitarbeiter und Baumaschinen überwachen. Sehr nützlich für Gruppen, die sich nicht aus den Augen verlieren wollen, ist die Möglichkeit, mehrere Telefone auf der Karte anzuzeigen. Im Freundeskreis macht das Sinn, bei Familien. Aber auch für viele Firmen ist diese Funktion sehr interessant. Jeder weiß dann zu jeder Zeit, wo sich die anderen befinden.

Eine weitere Funktion sind Geo-Notizen. Wenn man eine Stelle markieren und sich erinnern lassen möchte, wenn man dort vorbei kommt, dass geht dies über Geo-Notizen. Dies kann Text sein oder eine Sprachnachricht. Man kann inViu routes auch so einstellen, dass man eine Nachricht (Notification auf dem Telefon) erhält, wenn ein Mitglied der Gruppe, z.B. Freunde, Familie oder Mitarbeiter einen bestimmten, vordefinierten Bereich auf der Karte erreichen oder verlassen. Wenn der Sohn den Fußballplatz verlässt, kann ihm der Vater schon entgegenfahren und ihn abholen.

Die App inViu routes eignet sich zudem hervorragend als Reiseplaner. An ausgewählten Orten, sogenannten Points of Interests (POIs), lassen sich Marker setzen, die benannt und direkt aus der App heraus mit Fotos versehen werden können. Die App zeigt auch die direkte Route zum POI oder zum Bildstandort an.

Neue Features

Die Adresssuche hilft, bestimmte Standorte schnell auf der Karte zu finden. Durch längeres Drücken auf eine Position der Karte lässt sich die Routenplanung auswählen. Mit wenigen Klicks werden Start und Ziel angeben und der Weg berechnet. Natürlich kann der Nutzer Zwischenziele einfügen. Klickt er auf "Details", dann erscheint im Infoscreen die Ziel-Adresse sowie Entfernung, Restfahrzeit und Ankunftszeit. Dieses Features gibt es auch als praktisches 4×1 Widget.
Neu ist auch eine erweiterte Funktion für die Bearbeitung von POIs. Wenn man nun auf Icons der POIs, Bilder und Trackables in der Karte klickt, dann kann man verschiedene Aktionen ausführen; zum Beispiel den Weg zum nächsten POI anzeigen, die Position als Geo-Notiz speichern oder die Informationen mit anderen teilen. Beim Klick auf das Icon eines Trackables kann die Folgen-Funktion aktiviert werden. Bei jedem Öffnen der App ist dieses spezielle Trackable immer mittig auf der Landkarte platziert und kann somit leicht "verfolgt" werden.

Trackable_mit _Routenplanung

Die ganze Welt im Handy. Interessante Orte auf der Karte mit wenigen Klicks erstellen, folgen oder ansteuern. Im Bild "Duo auf Reisen" in der Mongolei

Nutzen mehrere miteinander bekannte User die App, dann können sie sich durch eine Gruppenfunktion verbinden und sich die GPS-Positionen der anderen anzeigen lassen. Dazu benötigen alle eine ENAiKOON iD. Dann werden alle jene User als Trackables auf der Karte angezeigt, deren Account-Daten in den Einstellungen "GPS-Positionen anderer Trackables anzeigen" hinterlegt sind. Klickt man auf ein Trackable, wird die aktuelle Adresse angezeigt, sowie die Geschwindigkeit, mit der es sich bewegt. Nun kann die "Folgen-Funktion" aktiviert werden, die Route dorthin berechnet oder die aktuelle Position als POI oder Geo-Notiz gespeichert werden.

Ein besonderes Highlight ist das neue Feature "Gefahrene Routen anzeigen". Die Routendaten werden aus dem Business Webportal inViu pro von ENAiKOON gezogen und lassen sich jetzt ganz einfach in der App anzeigen. Jetzt kann man also auch mobil die Fahrstrecken seiner Fahrzeuge, Maschinen, sonstigen Geräte oder mobilen Mitarbeiter einfach in unserer App anzeigen lassen und sein Management deutlich vereinfachen.

[twoclick_buttons]

Facility Management mit NFC und Adroid Phones

Immer noch verwenden viele Sicherheitsdienste Handfunkgeräte zur Kommunikation. Im Objektschutz beispielsweise geben Wachleute auf Ihren Patrouillengängen Rückmeldungen und wichtige Informationen über Funkgeräte an die Zentrale durch. Doch warum eine veraltete Technik mit veralteten Geräten verwenden, wenn es viel einfachere, preiswertere und praktischere Lösungen gibt?

ENAiKOON_Guardtour

Stichwort ist hier Telematik: Telekommunikation und Informatik kann speziell auf mobile Mitarbeiter zugeschnitten werden. Neben Telematik benötigt man dafür bloß noch ein NFC-fähiges Smartphone. Die Technik, die bei NFC zum Einsatz kommt, heißt Near Field Communication, Deutsch Nahfeld-Kommunikation, also der Austausch von Informationen zwischen Geräten im Bereich von wenigen Zentimetern. In Deutschland wird NFC vor allem beim bargeldlosen Bezahlen an Kassen eingesetzt. NFC hat jedoch viel mehr Potential und es wird sich voraussichtlich schnell verbreiten und als Standard etablieren.

inViu NFC Tracker

Besonders im Facility Management, vor allem im Security-Sektor für Wachpatrouillen, macht NFC Sinn. Im Objektschutz gehen Wachen immer bestimmte, vorgegebene Wege. Sie kontrollieren Räume, ob Türen und Fenster geschlossen sind, ob sich Unbefugte auf dem Gelände aufhalten und vieles mehr. Diese Wege und das Abgehen einzelner Kontrollpunkte sind aus Sicherheitsgründen zwingend. Sie müssen nachvollziehbar sein und im Schadensfall auch beweisbar. Über Smartphones mit NFC geht das sehr einfach. An den Kontrollpunkten befinden sich NFC-Tags. Das sind kleine Mikrochips, die in allen möglichen Dingen, Aufklebern, Knöpfen, Kästen usw. untergebracht sein können. Wenn ein Wachposten nun den Kontrollpunkt mit einem NFC-Tag erreicht, streicht er mit seinem NFC-fähigen Smartphone darüber. Der Tag wird gescannt und über die App inViu NFC-tracker von ENAiKOON werden die Daten aus dem Tag zusammen mit dem GPS-Zeitstempel an sichere Server von ENAiKOON gesendet. Dort werden die Daten gespeichert. Mit der anwenderfreundlichen Software inViu pro lassen sich diese Daten jetzt aufbereiten und informieren so zu jeder Zeit über den Weg der Wache. Mit der zusätzlichen App inViu routes, lassen sich die Smartphones zu GPS-Geräten umwandeln und die Bewegungen der Wachen auf einer Karte darstellen.

Wie nützlich das ENAiKOON Wächter-Kontrollsystem ist, zeigt der Einsatz bei der Bergischen Bewachungsgesellschaft mbH in Solingen. Das Unternehmen setzte ursprünglich Barcodescanner ein. An den Kontrollpunkten lasen die Sicherheitsleute Barcodes mit Laserscannern ein. Die Daten mussten nach jeder Schicht in das System hochgeladen werden. Echzeitkontrolle gab es keine. Bei schlechten Witterungsbedingungen waren die Barcodes nicht zu lesen. Nachdem auch die Hardware und deren Wartung zu teuer wurde, suchte die Bergische Bewachungsgesellschaft nach einer neuen Lösung. Heute ersetzen Smartphones die Barcodescanner, das Hochladen der Daten geht automatisch über GSM, die Software von ENAiKOON zeigt in Echtzeit die Patrouillenverläufe an. Es gibt keine Unsicherheiten bei der Routenerkennung mehr, die Technik ist preiswerter, jederzeit und überall erhältlich. "Die Anschaffungskosten und die laufenden Kosten sind viel günstiger als branchenübliche Sicherheitssysteme", sagt Evelyn Neuhaus, die Assistentin der Geschäftsführung der Bergischen Bewachungsgesellschaft. "Als Lese- und Übertragungsgerät wird ein handelsübliches, NFC-fähiges Smartphone verwendet, das anbieterneutral zu bekommen und mit geringen Kosten zu ersetzen ist", sagt Neuhaus. Die Technologie ist gleichzeitig sehr benutzerfreundlich, da verschiedene Werkzeuge in einem Gerät vereint sind. Die Mitarbeiter führen alle für den Einsatz notwendigen Daten wie Rufnummern oder Einsatzpläne auf einem Gerät bei sich. Außerdem kann auf Sonderwünsche bei speziellen Objekten eingegangen werden.

"Der große Vorteil des NFC-Systems von ENAiKOON liegt aber im direkten Kontakt von Leitstelle und Kontrollstation und der sofortigen Datenübertragung", so Neuhaus. Wird eine Station nicht angelaufen, erfährt die Leitstelle sofort davon. Wenn Kollegen des Wachpersonals Schwierigkeiten haben, sieht das die Zentrale sofort. Sie weiß, wo sich die Mitarbeiter aufhalten und kann schnell reagieren. Bei Störungen und anderen Schwierigkeiten werden Kollegen, die sich in der Nähe befinden, informiert und können bei Bedarf helfen. "Die NFC-Technologie ist insgesamt effektiver und flexibler", sagt Neuhaus. Im Vergleich zur Methode über Barcodescanner ist das neue System billiger, wirkungsvoller und leistungsfähiger und damit um ein vielfaches wirtschaftlicher. Es verbessert die Kommunikation, erhöht die Sicherheit und ist für Kunden transparenter.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an ENAiKOON vertrieb@enaikoon.de. Fragen Sie nach einer kostenlosen Testversion.

[twoclick_buttons]

GPS und wie es unsere Welt verändert hat

Vor nicht allzu langer Zeit orientierten wir uns im Verkehr mithilfe von Karten aus Papier. Heute benutzen wir für alles und jedes unsere Telefone und Smartphones – auch zum Navigieren. Eine Welt ohne Kartensoftware oder Navigationssystem ist nur noch schwer vorstellbar. Wie ist es dazu gekommen, dass wir auf GPS-Technologie so sehr angewiesen sind? Warum ist GPS in unserem Leben so wichtig?

GPS-details-DE

Bevor wir uns näher mit der Rolle von GPS in der modernen Welt beschäftigen, schauen wir uns zunächst einmal an, was GPS genau ist und wie es funktioniert. Das Global Positioning System (GPS) wird vom US-Verteidigungsministerium betrieben und geht auf ein Projekt zurück, das 1973 gestartet wurde, als man ein besseres Navigationssystem suchte. Das ursprünglich für den militärischen Einsatz entwickelte System besteht aus 24 Satelliten, die in 19.300 Kilometer Höhe in kontrollierten Umlaufbahnen zweimal täglich um die Erde kreisen. Diese Satelliten sind für eine Lebensdauer von 10 Jahren ausgelegt und werden danach durch neue ersetzt, die an ihrer Stelle in die Umlaufbahn geschossen werden.

Um GPS-Daten nutzen zu können, wird ein GPS-Empfänger benötigt. Der Empfänger muss das Signal von mindestens drei Satelliten erfassen, um eine 2D-Position (nach Längengrad und Breitengrad) berechnen und um Bewegungen registrieren zu können. Ab vier erfassten Satelliten kann der Empfänger die Höhe des Nutzers und damit auch seine 3D-Position bestimmen. Dieser Vorgang wird als Trilateration bezeichnet. Die Position des Nutzers ergibt sich dabei als Schnittpunkt von drei Kugeloberflächen. Von GPS bestimmbare Größen sind u. a. die Position, Geschwindigkeit in Richtung Ziel, aktuelle Uhrzeit, aktuelle Geschwindigkeit, Bewegungsrichtung, Wegstrecke, Entfernung bis zum Ziel sowie die Zeit des Sonnenaufgangs und des Sonnenuntergangs an der Nutzerposition.

Satellit2_blau

Es ist unmittelbar einsichtig, dass von diesem reichhaltigen Informationsangebot zahlreiche Branchen profitieren können, so z. B. Transportgewerbe, Logistik, Baugewerbe, Sicherheitsdienste, öffentliche Verwaltung, Bergbau und Abfallwirtschaft, um nur einige zu nennen. Die Möglichkeit, sich bewegende Objekte in Echtzeit zu verfolgen, hat auf breiter Front zu Produktivitätssteigerungen geführt. Branchen, in denen Fahrzeuge und Maschinen genutzt werden, profitieren am stärksten, da die GPS-Geräte zusätzlich Daten über den Fahrzeugzustand und aus dem CAN-Bus übertragen können. Mithilfe des passenden Zubehörs und geeigneter Software lassen sich auch Treibstoffverbrauch und Treibstoffdiebstahl erfassen und eindämmen. Durch die Möglichkeit, die jeweils effizientesten Routen für gewerbliche Fahrten zu wählen und das Fahrverhalten zu analysieren, konnten Unternehmen ihre Treibstoffkosten – die einen gewichtigen Betriebskostenfaktor darstellen – senken.

GPS hat ohne Zweifel das Wirtschaftsleben stark verändert, aber auch das Privatleben der Menschen geprägt. Unsere Autos sind heute mit Navigationsgeräten ausgerüstet. Unterwegs rufen wir über das Smartphone Routeninformationen ab. Unsere Telefone helfen uns, den Weg zum nächsten Restaurant zu finden. Sie zeigen uns den Aufenthaltsort unserer Freunde und Bekannten. Wenn unser Haustier entlaufen ist, lässt es sich per GPS orten. GPS-Empfänger leisten unersetzliche Dienste beim Geocaching und im OpenStreetMap-Projekt. Je mehr Einsatzzwecke für diese Technologie gefunden werden, umso abhängiger werden wir von ihr und umso mehr Vertrauen haben wir in GPS. Wobei aber, frei nach der bekannten Redensart, Vertrauen zwar gut ist, Kontrolle aber unverzichtbar. Überall auf der Welt haben Menschen schon GPS-Fehler und entsprechende Navigationspannen erlebt. Lesen Sie hier, wie GPSgestützte Fahrten aufs Glatteis, in einen Feldweg und auf die Gleise führte und sogar fast eine Geisterfahrt verursachte.

Um derartige Situationen zu vermeiden, kann man versuchen, die GPS-Genauigkeit der aktuellen eigenen Position selbst einzuschätzen. Wie erwähnt, erfordert die Positionsbestimmung per GPS mindestens drei bis vier Satelliten in Reichweite des Empfängers. Ob diese vorhanden sind, lässt sich mit GPS-Handempfängern oder praktischen Smartphone-Apps feststellen. inViu GPS details ist eine kostenlose Android-App, die die in Umlaufbahnen befindlichen Satelliten, die Himmelsrichtung, den Kompass, die GPS-Zeit und die aktuelle Position anzeigt. Auch beim Einsatz von GPS sollte man den eigenen Augen und zuverlässigen Daten letztlich mehr trauen als dem System, bevor man sich in Situationen begibt, die sich leicht vermeiden lassen.

Dennoch sind wirklich grobe Navigationspannen selten, und GPS hat sich sowohl für Privatleute als auch im kommerziellen Bereich bewährt. Wenn Sie glauben, dass GPS für Ihr Unternehmen interessant sein könnte, wenden Sie sich an ENAiKOON oder schauen Sie in der Liste der Fallbeispiele nach, ob für Ihre Branche eine Lösung existiert. Wenn Sie eher die Neugier antreibt und Sie wissen möchten, wie man ein Telefon in einen voll funktionsfähigen GPS-Empfänger oder ein GPS-Ortungsgerät umfunktioniert, testen Sie unsere kostenlosen Android-Apps.

[twoclick_buttons]
Seiten: